Rohrdrehgelenk Typ RD2S

Das RD2S ist ein zweibahniges, universell einsetzbares Rohrdrehgelenk für “ hohe Belastungsaufgaben“. Gegenüber dem RD1 mit einer Kugellaufbahn, sowie dem leichteren RD2L mit zwei Kugellaufbahnen, zeichnet sich das RD2S durch einen höheren Maximaldruck sowie eine größere Robustheit gegenüber Biegebelastungen aus. Darüber hinaus ist ab Größe DN65 die Verwendung von Außendichtungen, z.B. für den Einsatz innerhalb des Mediums möglich.

Ist mit geringerer Belastung (im Besonderen Biegemomente) zu rechnen, oder werden geringere Drücke benötigt, kommen vielleicht auch unser RD1 oder RD2L für sie in Frage. Sollten besonders geringe Einbaulängen benötigt werden, wären möglicherweise auch unser RDF1 oder RDF2 mit direkt gebohrtem Flanschanschluss eine Überlegung wert.

 

Anschlüsse/ Bauformen: Das RD2S ist in allen Bauformen erhältlich und mit allen Standardanschlusskomponenten sowie mit einer Vielzahl von anderen Anschlüssen kombinierbar.

Nennweiten: DN20 – DN300

Werkstoffe: 1.7225 (42CrMo4), 1.4571 (andere Werkstoffe auf Anfrage)

Dichtungen: axialwirkende Mediumdichtung (PTFE-Comp.), nach außen (bis DN50) O-Ring, (ab DN65) Außenabstreifer (Standard) oder Außendichtung (optional).

  • für besondere Bedingungen (z.B. Lebensmitteleinsatz) sind speziell angepasste Dichtungen möglich
  • Bei abrasiven Bestandteilen im Medium wird ein zusätzlicher Innenabstreifer eingesetzt, um die Mediumdichtung vor vorzeitigem Verschleiß zu schützen. (dieser wird bei fehlenden Angaben zum Medium standardmäßig angeboten)

Schmierstoff: vollsynthetischer, den Betriebsbedingungen angepasster Langzeit-Schmierstoff.

  • Schmiernippel sind standardmäßig nicht vorgesehen, auf Wunsch aber möglich

Beispiele für mögliche Anschlüsse finden Sie hier:

Gerne führen wir natürlich auch Anschlüsse nach Ihren Wünschen aus!
Fragen Sie uns!